bwin Bonus
bet-at-home Gutschein
bet365 Bonus

Auch im digitalen Zeitalter besteht noch die Möglichkeit, für eine Sportwette in ein Wettlokal zu gehen, um dort einen Wettschein auszufüllen und seinen Wetteinsatz in bar abzugeben, jedoch bevorzugt die große Mehrheit mittlerweile das bequeme Wetten per Internet. Ebenso wurde das Wetten auf die klassischen Sportarten Boxen und Pferderennen schon lange durch Sportwetten auf Fußballspiele abgelöst. In diesem Bereich gibt es Sportwetten auf die Spiele der europäischen Spitzenligen, auf die europäischen Pokalwettbewerbe und auf Länderspiele.

Die alte Weisheit „andere Länder, andere Sitten“ behält auch in Bezug auf Sportwetten ihre Gültigkeit. So wetten die Briten besonders gerne bei Hunderennen, während bei den US-Amerikanern die Online Sportwetten von Baseballspielen und American Football dominiert werden. In arabischen Staaten wie Abu Dhabi sind hingegen Kamelwetten besonders beliebt.

Von den alten Griechen zu modernen Online Sportwetten

Wer glaubt, dass Sportwetten eine Erfindung der modernen Zeit wären, irrt sich gewaltig. Tatsächlich datieren sich die ersten Aufzeichnungen von offiziellen Sportwetten auf das Jahr 676 v. Chr. Bei den 23. Olympischen Spielen wetteten die alten Griechen auf den Ausgang eines Wettkampfes. Schon damals gab es spontane Wetten, bei denen während eines laufenden Wettkampfes kurzfristig gewettet werde. Später setzten die alten Römer im Circus Maximus auf den Ausgang von Streitwagenrennen. Auch im Mittelalter wurde zumindest im privaten Rahmen bei Ritterturnieren gewettet.

Seit dem 18. Jahrhundert erfuhren die Sportwetten einen großen Aufschwung in Großbritannien. Dort wurden mit den Wetteinnahmen bei Pferdewettrennen sogar die Sportveranstaltungen selbst finanziert. Im Jahre 1810 fand das erste Galopprennen mit Sportwetten in Deutschland statt. Mit der Einführung von Toto in England im Jahre 1921 setzte der allmähliche Siegeszug der Fußballwette als populärste Form der Sportwetten ein. Von England aus verbreitete sich Toto über den halben europäischen Kontinent. 1948 erfolgte in Deutschland die Gründung des „Staatlich bayrischen Fußballtotos“. Heute ist die Fußballwette auch die beliebteste Wettart bei den Online Sportwetten.

Die verschiedenen Wettarten bei Online Sportwetten

Auch bei Online Sportwetten sind die klassischen Wettformen die Einzelwette, die Kombinationswette und die Systemwette. Bei der Einzelwette wird alleine auf den Ausgang eines einzelnen Sportereignisses gesetzt. Bei der Kombinationswette (kurz „Kombi-Wette“) werden gleich mehrere Wetten auf verschiedene Ereignisse in einen einzelnen Online Wettschein eingetragen. Die Gesamtquote einer Kombi-Wette ergibt sich durch die Multiplikation der Quoten aller einzelnen Ereignisse. Je nach Buchmacher können hierbei bis zu 10 oder sogar noch mehr Spiele miteinander kombiniert werden.

Noch komplexer sind Systemwetten, die aus einer ganzen Reihe sich ähnelnder Kombi-Wetten bestehen. Solch eine Systemwette kann auch dann noch gewonnen werden, wenn ein oder sogar mehrere Tipps falsch sind, allerdings verringert sich in diesem Fall die Gewinnsumme. Systemwetten sind somit dem Lotto ähnlich. Mit der Anzahl von richtigen Tipps steigt die Gewinnsumme stark an, während man bei einer geringen Zahl richtiger Tipps oft nicht viel mehr als den Spieleinsatz zurückbekommt.

Besonders beliebt bei Online Sportwetten sind Live-Wetten

sportwetten247-livewetten-fussballBei Live-Wetten kann im Gegensatz zu traditionellen Sportwetten noch während des laufenden Spiels auf viele verschiedene Ereignisse gesetzt werden. Live-Wetten bieten den besonderen Kick einer sich schnell wandelnden Abfolge von Wettmöglichkeiten und erlauben kühlen Köpfen einen guten Überblick über die aktuelle Entwicklung der Spielsituation. Live-Wetten gibt es sowohl im Internet als auch in klassischen Wettlokalen. Jedoch hat, aufgrund des erhöhten Aufwands, nicht jedes Wettbüro Live-Wetten im Angebot. Zudem sind Live-Wetten oftmals auf ausgewählte Sportereignisse beschränkt.

Das liegt daran, dass für jedes Live-Ereignis die Quoten während des laufenden Spiels angepasst oder zudem die Wettabgabe ausgesetzt werden muss, wenn beispielsweise gerade ein Tor fällt oder eine rote Karte vergeben wird. Deshalb muss ein Wettanbieter von Live-Wetten spezielle Mitarbeiter beschäftigen, die das Spiel live mitverfolgen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass die Quotenanpassungen vollautomatisch geschehen, aufgrund einer genauen Berechnung von Parametern wie dem Spielstand, den einlaufenden Wetteinsätzen oder der fortlaufenden Spielzeit. Letzteres ist ideal für Online Sportwetten, da dort alle aktuellen Wetteinsätze in absolut exakter Form vorliegen.

Online Sportwetten als die alleinige Einnahmequelle der echten Profis

Obwohl der Laie glaubt, dass Sportwetten ebenso ein Glücksspiel, wie das Spiel von Lotto, Roulette oder am Spielautomaten ist, gibt es Profis, die ihren gesamten Lebensunterhalt mit Sportwetten bestreiten. Denn ähnlich, wie beim Poker ist der Gewinn einer Sportwette kein reiner Zufall, sondern auch eine Sache der persönlichen Geschicklichkeit. Das bedeutet konkret, dass in einigen Fällen die tatsächliche Gewinnwahrscheinlichkeit einer Sportwette höher als die anhand der Quote errechnete Wahrscheinlichkeit sein kann. Man spricht von einem positiven Erwartungswert der Wette.

Wenn ein Spieler aufgrund guter Informationen oder genauer mathematischer Berechnungen überwiegend Wetten mit einem positiven Erwartungswert abschließt, ist er in der Lage langfristig Gewinne einzufahren. So wie es heute viele professionelle Pokerspieler gibt, die sich ihren Lebensunterhalt von Zuhause aus mit Online Poker verdienen, so gibt es ebenfalls professionelle Spieler, die ihr Geld über bekannte Anbieter von Online Sportwetten wie beispielsweise bwin machen. Solche ausgebufften Profis bezeichnet man in den USA als „sharp player“ oder auch als „wise guy“ (engl. Schlaumeier). In den Staaten gab es bereits im frühen 19. Jahrhundert solche Profi-Spieler, die ihren Lebensunterhalt ausschließlich mit Wetten bestritten.

Video zu Sportwetten